************* +++ Formel 1 Saison 2019 läuft +++ ********Hamilton wird auch Weltmeister wenn er rückwärts fährt******** +++ nächstes Rennen 28.7.2019, 14:10 h in Hockenheim +++ +++ ************************** +++ **************** +++ *******Das Forum wird überarbeitet********

Bronzebeile

hier kommt alles hin, was sonst nirgends passt
Wenn's keine Funde sind, bitte sonstige Themen ganz unten

Moderator: Pituli

Bronzebeile

Beitragvon static666 » So 16 Feb, 2014 03:46

hab grade ein bild geschickt bekommen von nem sucher kolegen hier... wahnsinn :fies:
das nenn ich mal ne gute ausbeute :madred: ... nichtmal eins hab ich :madred:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Bilder und Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte einloggen...
Roma locuta, causa finita
Benutzeravatar
static666
Experte
 
Beiträge: 1603
Registriert: Mo 09 Apr, 2012 19:07
Wohnort: Runkel/Hofen/Hessen

Re: Bronzebeile

Beitragvon Octavian » So 16 Feb, 2014 11:02

Das ist der Hammer. :respekt: :daumenhoch:

Sowas in der Art habe ich schonmal in einem Karton in der Hand gehabt.
Da hat ein Bekannter mit dem Amt eine Grabung an einem
Wassergraben bei einer Wüstung gemacht.
In der Nachgrabung kamen dann noch Sichelteile.

Sowas ist natürlich ein Sondler-Lebenshighlight.

Danke für's Zeigen :daumenhoch:

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10785
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Bronzebeile

Beitragvon erdmann » Mo 17 Feb, 2014 14:21

Spielverderberwarnung:

Das sind über 40 Beile aus vermutlich ein- und demselben Hort. Das ist eine außergewöhnlich große Menge, weshalb ich den Fund melden würde.

Grüße
Erdmann
erdmann
Experte
 
Beiträge: 302
Registriert: Mi 07 Aug, 2013 14:48

Re: Bronzebeile

Beitragvon ebinger1 » Mo 17 Feb, 2014 17:30

Ich würde erst mal abwarten wie mit dem Finder des "Barbarenschatz" verfahren wird...

Der Vorabbericht lässt ja nicht viel positive Reaktion von Amtsseite erwarten.

Auch wurden, ohne nähere Kenntnis des Sachverhaltes, aus den Reihen der Sondengänger schon etlich Kübel Gülle über den Finder gekippt.

Eine Meldung eines solchen Fundes würde ich auf jeden Fall nur nach Abklärung des Gesamtsachverhaltes (inkl. Urheberrechte) unter Einschaltung eines Rechtsbeistands und evtl. sogar nur über diesen machen.
ebinger1
 

Re: Bronzebeile

Beitragvon ebinger1 » Mo 17 Feb, 2014 18:16

Das war ein sachlicher Ratschlag...

was soll das mit stänkern zu tun haben?

Die Erfahrungen allein der letzten Tage bestätigen die Notwendigkeit eines solchen Vorgehns doch klar genug.
ebinger1
 

Re: Bronzebeile

Beitragvon static666 » Mo 17 Feb, 2014 18:53

soweit ich die info habe war das Frankreich O.o
Roma locuta, causa finita
Benutzeravatar
static666
Experte
 
Beiträge: 1603
Registriert: Mo 09 Apr, 2012 19:07
Wohnort: Runkel/Hofen/Hessen

Re: Bronzebeile

Beitragvon ebinger1 » Mo 17 Feb, 2014 19:49

Sorry Caddy, ich hatte erwartet das Du in der Lage bist Dich mit einer Situation objektiv auseinader zu setzen.

Aber wenn man immer nur negativ sehen will, dann wird man auch nur negatives finden.

Ich habe weder gesagt klagen, Unterlassungserklärungen durch die Welt schicken, aber auch nicht sich in eine angebliche Tätersituation drängen und verleumden lassen.

In Frankreich wird der Finder den Anwalt mind. genau so nötig haben wie bei uns... dort gibt es nur etwa 100 Sondler mit NFG. Alle anderen wurden in die Illegalität gedrückt. Darum melden diese "Illegalen" auch so gerne ihre Funde. :LOL:

Die Zahl der Sondler ist dort aber wesentlich größer als in der BRD. Also kann sich jedes Kind ausamlen was da der Wissenschaft verloren geht. Vorsichtige Schätzungen sprechen von 500.000 Funden im Jahr. Ich denke da schauen nicht nur die Sondler ein wenig traurig über den Kanal nach GB...

...und auch in Frankreich ist es durchaus legal sich anwaltlicher Unterstützung zu bedienen.
ebinger1
 

Re: Bronzebeile

Beitragvon ebinger1 » Mo 17 Feb, 2014 19:57

Entwerder kannst oder willst Du nicht verstehen was ich geschrieben habe...

also kann ich Dir da nicht weiter helfen.
ebinger1
 

Re: Bronzebeile

Beitragvon Octavian » Mo 17 Feb, 2014 20:12

Könnt Ihr einfach mal ein Bilod anscheuen ohne sich irgendwie in eine Rechtsproblematik hineinzureden.

Die Spielregeln hier im Forum sind eindeutig.
Jeder ist für seine Funde selbst verantwortlich,
denzufolge auch für den Umgang damit.
Welche Meldepflichten für seine jeweilige Region bestehen muss jeder
für sein eigenes Terrain feststellen und beachten und/oder die Konsequenzen tragen.

Aber davon mal ganz abgesehen,

Static hat geschrieben,
er hat ein Bild geschickt bekommen.
Wo ist Euer Problem.
Er hat nix gefunden, und was der Bilderschicker mit dem Fund zu tun hat steht nirgends,
warum zerredet Ihr Euch hier die Köpfe was der Fimder machen sollte?

Die gesetzlichen Regelungen muss jeder selbst herausfinden und dann beachten.

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10785
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Bronzebeile

Beitragvon ebinger1 » Mo 17 Feb, 2014 20:26

Wer das Thema einfach mal in Ruhe durchgeht... der kann sich schon sein Bild machen.

Aber darum geht es im Prinzip nicht. Caddy versucht hier unverarbeitete Traumata aus anderen Foren aufzukochen. :respekt:
Zuletzt geändert von ebinger1 am Mo 17 Feb, 2014 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
ebinger1
 

Re: Bronzebeile

Beitragvon Octavian » Mo 17 Feb, 2014 20:26

Was ich auch nicht verstehe, ist wie der Barabarenschatz jetzt im Bezug steht.
der hat doch mit diesen Beilen gar nix zu tun.

Und wenn mir einer dieses Bild schickt:

Hortfund_online.jpg.829644.jpg


dann mache ich mir keine Gedanken,
ob ich da was melden soll,
vielmehr würde ich bei entsprechender Recherche feststellen,
dass das was vom Amt ist.

http://www.spektrum.de/news/schaedelfun ... rt/1120960

Und jetzt kommt mal runter.
Alles ist gut.

Gruß
Octavian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Bilder und Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen. Bitte einloggen...
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10785
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Bronzebeile

Beitragvon Octavian » Mo 17 Feb, 2014 21:08

ebinger1 hat geschrieben:Das war ein sachlicher Ratschlag...

was soll das mit stänkern zu tun haben?

Die Erfahrungen allein der letzten Tage bestätigen die Notwendigkeit eines solchen Vorgehns doch klar genug.


Das war kein sachlicher Ratschlag, sondern fremdes Gerödel in dieses Forum geschleppt.
Das mit dem Barbarenschatz hat an dieser Stelle nix verloren.

Der einzige, der in diesem Treat fremde Suppe kochen will bist Du.

Sachlichkeit geht anders.

Wenn alle Stricke reissen, können wir ja jetzt noch die Himmelsscheibe aus dem Keller
holen und drüber diskutieren wie mit den Findern umgegangen wurde.

Was das aber mit dem Bild vom Static zu tun hätte, wüsste ich genausowenig,
wie den Zusammenhang zum jüngsten "Barbarenschatz".

Langsam habe ich es satt, hier den Kindergärtner zu machen.

Wenn Ihr nicht in der Lage seid, Euch wie erwachsene Menschen zu verhalten,
mache ich den Laden hier zu und Ihr könnt Euch wo anders prügeln.

Und es braucht keiner zu kommen, der andere sei schuld, bla bla

Wer ständig hetzt und reizt ist genau so beteiligt wie der, den er reizt und der drauf anspringt.

Es gibt die Möglichkeit sich PN's zu schicken.
Das geht dann wenigstens allen anderen nicht auf den Sack.

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10785
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Bronzebeile

Beitragvon ebinger1 » Mo 17 Feb, 2014 21:26

Caddy hat geschrieben:
ebinger1 hat geschrieben:Wer das Thema einfach mal in Ruhe durchgeht... der kann sich schon sein Bild machen.

Aber darum geht es im Prinzip nicht. Caddy versucht hier unverarbeitete Traumata aus anderen Foren aufzukochen. :respekt:


Jede Wette, Du bist selbst zum Kochen zu blöde.


:LOL: :neinnein: :LOL:

@ Otavian: War es also nicht sinnvoll auf die Reaktionen welche auf die Meldung des "Barbarenschatzes" in dem Zusammenhang hinzuweisen?

Ich sah in dem Zusammenhang sowohl die Vorverurteilung des Finders von Amtsseite wie von Sondengängerseite als bedenklich an. darauf habe ich in meinem Beitrag abgezielt.

Muss ich in diesem Forum meine Beiträge auf die eventuellen Befindlichkeiten eines einzigen Users abstimmen und im Hinblick darauf schon im Vorfeld zensieren?
ebinger1
 

Re: Bronzebeile

Beitragvon Octavian » Mo 17 Feb, 2014 22:05

ebinger1 hat geschrieben:
@ Otavian: War es also nicht sinnvoll auf die Reaktionen welche auf die Meldung des "Barbarenschatzes" in dem Zusammenhang hinzuweisen?



Nein,
weil jeder Zusammenhang fehlt.

Ich habe außerdem auch mal ganz am Anfang darauf hingewiesen, dass wir hier im Forum
keine schmutzige Wäsche aus anderen Foren waschen wollen,

genauer gesagt will ich das hier nicht.

Der betroffene User zu dem Barbarenschatz ist hier soweit ich weiss nicht vertreten,
und das ganz bewusst, obwohl er sich registrieren wollte.

Ich hätte gerne dass das auch so bleibt und damit auch die ganzen ihn betreffenden Querelen
und Gülleeimer und was weiss ich noch alles.

Hier soll Friede herrschen, und Spaß an der Sache.

Aus, keine Haue, kein Gezicke, keine Entgleisungen.

Man kann anderer Meinung sein, aber die nötige Nettikette erwarte ich.

Das Thema Barbarenschatz wäre ein eigenes gewesen.
Ich bin aber eigentlich froh, dass es keines ist.
Dass Sondler ob mit oder ohne NFG nichts in amtlichen
Grabungen und/oder Prospektionen zu suchen haben wissen wir alle,
da braucht man hier kein Faß aufzumachen.

Und deshalb habe ich in den Forenregeln die Eigenverantwortlichkeit festgeschrieben.
Es steht auch darin, dass offensichtlich illegale Dinge gelöscht werden, bzw. werden können.

Das sollte reichen.

Zeigt ein paar Funde, oder erzählt von der Oma,
aber steckt den erhobenen Zeigefinger weg.

Wir brauchen hier keine Rambos und keine Oberlehrer.

Der Spaß liegt dazwischen, und auch der Spruch vom
"leben und leben lassen" soll nicht ganz vergessen werden.

Laßt uns Freude am Hobby haben und uns gegenseitig daran teilhaben.

Mehr will ich hier nicht erreichen.

Streß habe ich woanders.

Gruß
Octavian
!!!Faire Leute können gönnen!!!
Benutzeravatar
Octavian
Administrator
 
Beiträge: 10785
Registriert: Mi 24 Mär, 2010 15:12
Wohnort: Deutschland

Re: Bronzebeile

Beitragvon nugget » Di 18 Feb, 2014 17:42

Octavian hat geschrieben:
Der Spaß liegt dazwischen, und auch der Spruch vom
"leben und leben lassen" soll nicht ganz vergessen werden.

Laßt uns Freude am Hobby haben und uns gegenseitig daran teilhaben.

Mehr will ich hier nicht erreichen.

Streß habe ich woanders.

Gruß
Octavian



Dem gibt es wohl nichts hinzuzufügen, sehe ich genau so. :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Ein wahnsinns Fund :respekt: ,präsentiert wie eine Jagd-Strecke :LOL: Ich glaub da wäre mir das Herz in die Hose gerutscht. :mrgreen:
Gruß nugget

Vertrau nur deinem Arsch, denn der steht immer hinter dir.
Benutzeravatar
nugget
Experte
 
Beiträge: 3347
Registriert: So 04 Apr, 2010 15:11
Wohnort: Im Reich der Ludowinger

Nächste

Zurück zu alles mögliche an Funden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron


Bodenfunde, Schatzsucher, Sondengänger, Metalldetektor, Metallsuchgerät, Bodenfunde, Numismatik, Münzen, Münzschatz, Bronzezeit, Kelten, Römer, Mittelalter, Archäologie, Schatzsucherforum